gestern

abend wurde ich gezwungen wegzugehen.. nie wieder echt! resultat war, dass ich doch wieder weinend aus dem club gegangen bin, weil ich es echt nicht mehr schaffe. es ist schon nicht sehr toll kaum freunde zu haben, aber dann auch noch so viele feinde, die einen mit den übelsten blicken strafen und dann noch das arschloch, dem ich eigentlich so nahe stand und mich jetzt nicht mal mehr grüßt, das ist zu viel! und überhaupt, ich hab die nase voll von dem gesaufe, dem oberflächlichen gehabe, den ganzen arschlöchern die nur f***** im kopf haben. für so eine welt bin ich mir zu schade!

tja und wie soll es anders sein, am besten kann ich mich immer noch mit essen trösten. es muss aufhören, denn so traue ich mich gar nicht mehr raus. und jetzt wird auch wieder das wetter besser - scheiße!!! das ist echt das schlimmste für mich. ich habe weder sommerklamotten, noch passe ich richtig in meine normalen sachen, weil ich so fett geworden bin. gott es ist so ein teufelskreis!

 

13.6.09 20:37


Werbung


einsam..traurig..

so fühle ich mich.. ich muss mit schmerzen feststellen, dass jmd der mir mal sehr am herzen lag (dumm von mir eigentlich!) jemand neuen gefunden hat und ich es ungewollt mitbekomme.. es tut weh, und ich hasse mich dafür! ich bin einsam, hab hier eigentlich niemanden außer feinde, und da weiß ich noch nicht mal warum.. ich ärgere mich so dass es mir so viel ausmacht aber wenn ich auch jmd hätte würde es mir in keinster weise was ausmachen aber so.. man ist so austauschbar, so unwichtig, ich bin wohl zu sensibel für diese welt..warum muss immer mir das alles passieren? was hab ich denn getan dass ich immer pech habe? ich muss gerade weinen, ich halt das nicht mehr aus..

mit essen läuft es auch nicht gut, wie soll es auch sonst sein. aber zumindest habe ich in dieser einen woche nur 1x gekotzt, das ist schon ein fortschritt.. heute hab ich noch nichts gegessen, keine ahnung was ich mache, plan hat ja eh keinen sinn, ach alles hat keinen sinn..

 

12.6.09 13:29


hm

na ja, also irgendwie habe ich mir das hier besser vorgestellt.. ich wollte mich eigentlich echt zusammennehmen und vl sogar ein paar obsttage machen, aber iwie geht das hier zuhause auch nicht -.- samstag war ganz gut, hab normal gegessen, gestern war eine katastrophe, hab abends so wahnsinnig viel süßkram gefressen na ja und heute eigentlich leider auch.. das einzig gute ist, dass ich seit freitag nicht mehr gekotzt habe, damit bin ich sehr zufrieden und vl erwarte ich zu viel auf einmal, wenn ich auch noch perfekt nach kcal-vorgabe essen will.. leider nehme ich so halt mein zugenommenes gewicht nicht ab und fühle mich auch halt dementsprechend..

es muss jetzt einfach alles viel strukturierter werden, mein ganzes leben, nicht immer so in den tag hinein, weder essensmäßig noch sonst. bin auch wieder am lernen für die nächsten prüfungen, damit ich da auch endlich antrete..meine ma war ziemlich enttäuscht, aber ich hab rausgefunden, dass genau ein thema drankam, das ich nicht vorbereitet hatte, hab also doch iwie glück gehabt.. denn so steht nicht angetreten im zeugnis anstatt eine schlechte note mal sehen wie jetzt alles so weitergeht...

@sad: ich freu mich immer so wenn ich was von dir lese, kann halt nur nich zurückkommentieren..wie siehts bei dir aus? wie gehts dir? es is so fies, dass man durch lernen etc immer noch mehr in diesen fressstrudel gerät und das schon seit soo langer zeit, das wird sich iwie wohl nie ändern..

 

8.6.09 21:40


gekniffen

danke sad fürs daumendrücken aber ich geh nicht zur prüfung, ich schaffe es einfach nicht meine einzige rechtfertigung ist, dass ich die schlechte note nicht im zeugnis stehen haben will und wenn ich gar nicht erst hingehe hab ich zwar 0 punkte, das wird aber dann nicht auf dem zeugnis stehn, bin ja nicht angetreten. ich renne immer vor prüfungen davon, ich glaub ich mach allein schon dafür eine therapie :/

na ja, ich werde jetzt dann gleich heimfahren, ein paar tage weg von hier.. wenn ich bei meiner familie bin is alles ein bisschen strukturierter, ein normaler tagesablauf.. das brauch ich grade dringend. ich hoffe auch, dass ich die tage nützen kann, damit ich wieder ein bisschen mit dem gewicht runterkomme.. meine ma wird bestimmt erschrecken wenn sie mich sieht wie aufgedunsen ich bin es bleibt mir wirklich nichts anderes übrig als wieder bisschen abzunehmen, ich trau mich ja zurzeit kaum aus meiner wohnung weil ich mich so schäme, es macht alles kaputt.. so viel hängt nur an dieser einen scheiss sache!

 

6.6.09 08:52


keinen sinn

es hat absolut keinen sinn vor der prüfung am samstag iwie zu versuchen essensmäßig normal zu sein ich schiebe eine riesen panik, obwohl ich weiß dass ich sowieso durchfalle, weil ich einfach zu wenig gemacht habe und zu spät angefangen hab. es ist nicht so schlimm, weil ich noch eine möglichkeit mitte juli habe, aber trotzdem setzt mir das total zu. es ist immer so, ich fresse mich dann voll, schiebe alles vor um eine rechtfertigung zu haben nicht lernen zu können und evtl doch nicht an der prüfung teilzunehmen. tja blöd, diesmal geht das nicht, weil ich schon für die letzte ein attest eingereicht habe und sicher nicht nochmal eines bekommen werd also drücken geht diesmal einfach nicht.

aber anstatt dass ich das beste daraus mache und die letzten tage nütze hab ich mich heute schon wieder vollgefressen, obwohl gestern mehr als katastrophal war.. ich wieg schon wieder 10kg mehr als hier mein tiefstgewicht war und will echt am liebsten nicht mehr raus aber es spukt auch schon wieder in meinem kopf, wenn es dunkel ist, mir noch iwie schokolade zu holen, ich idiot.. à la heute ists eh schon zu spät.. wenigstens kotze ich nicht mehr ganz so viel, heute nicht und gestern auch nur 1x, tja dann hab ich jetzt wohl eher wieder bed

 

3.6.09 19:59


heute

muss ich es schaffen nichts zu essen, ich muss endlich einen tag pause machen. die letzten tage waren echt der horror, ich esse alles was ich zwischen die finger bekomme, wie so ein junkie. das darf einfach nicht so weiter gehen. alles läuft dann schief, ich lasse mich total gehen, lerne nicht mehr, seh nur fern wie son fauler fetter arbeitsloser

ich hasse mich so, wenn ich in den spiegel sehe möchte ich mir am liebsten iwas antun (das würde ich nie machen aber das gefühl reicht) aber wenn ich einen tag nichts esse, wenn ich das mal schaffen würde, dann würd ich mich sicher nicht mehr so schrecklich fühlen... am liebsten würde ich ja nach hause fahren, da hätte ich die möglichkeit runter zu kommen, dort bin ich gezwungen nicht zu erbrechen, könnte viel sport machen..ach ich würde echt sofort fahren, aber ich habe morgen noch einen vorbereitungskurs für eine prüfung (wo ich aber sowieso durchfallen werde) - schon allein deswegen muss ich es heute schaffen nichts zu essen, morgen kann ich mich nicht mehr verkriechen..

 

1.6.09 14:09


erster eintrag

ich habe mich entschlossen, einen neuen blog aufzumachen, der alte passte nicht mehr finde ich, weder zu meinen zielen noch zu mir selbst iwie... wen es interessiert: der letzte war www.myblog.de/fabiennegoesthin, ich werde ihn aber vl trotzdem noch da lassen, mal sehen..

tja, heute versuche ich wieder einen neuen tag iwie hinter mich zu bringen, endlich vl einmal nicht zu ko* es war schlimm die letzten tage und leider nehme ich davon auch noch zu. ich trau mich heute nicht auf die waage, ich will die zahl nicht sehen.. ich hoffe ich schaffe das.. am ende denke ich mir auch nur wieder wie egal alles ist und wie fett ich doch sowieso wieder bin, da kann ich gleich weiterfressen. ich weiß nicht warum das alles wieder so schlimm geworden ist eine zeitlang habe ich mich ganz wohl gefühlt auch wenn ich nicht so dünn war, eher normal halt. aber jetzt, kaum zugenommen geht total die welt für mich unter, will nicht mehr raus und lasse mich iwie gehen..

heute hab ich noch nichts gegessen, auch falsch.. vielleicht koch ich mir geich etwas gesundes, wobei ich am liebsten ersteinmal so lange fasten würde/sollte, bis ich mich einigermaßen erträglich finde..

 

29.5.09 14:37


[erste Seite] [eine Seite zurück]

Gratis bloggen bei
myblog.de